Jim Belushi
Jim Belushi

Jim

Courtney Thorne-Smith
Courtney Thorne-Smith

Cheryl

Larry Joe Campbell
Larry Joe Campbell

Andy

Taylor Atelian
Taylor Atelian

Ruby

Billi Bruno
Billi Bruno

Gracie

Conner Rayburn
Conner Rayburn

Kyle

Extras 2005 | 13 Episodes

Extras of Immer wieder Jim premiered on May 11, 2005.

Cast..

Episode 1

1 - Episode 1 02005-05-11

Episode 2

2 - Episode 2 0

Episode 3

3 - Episode 3 0

Episode 4

4 - Episode 4 0

Episode 5

5 - Episode 5 0

Episode 6

6 - Episode 6 0

Episode 7

7 - Episode 7 0

Episode 8

8 - Episode 8 0

Episode 9

9 - Episode 9 0

Episode 10

10 - Episode 10 0

Episode 11

11 - Episode 11 0

Episode 12

12 - Episode 12 0

Episode 13

13 - Episode 13 0

Staffel 1 2001 | 22 Episodes

Staffel 1 of Immer wieder Jim premiered on Oct 03, 2001.

Cast..

Nicht ohne meine Tochter

1 - Nicht ohne meine Tochter 82001-10-03

Jim und Cheryl sind die glücklichen Eltern von Ruby und Gracie, zwei süßen kleinen Mädchen, und könnten eigentlich ein wunderbares Leben führen – wenn da nicht die ewig nervenden Probleme des Alltags wären. Zum Beispiel in Gestalt von Jims Schwager Andy, der ständig Ärger mit seiner leicht exaltierten Gattin Carrie hat und Jim damit gerne behelligt. Und dann ist da noch Dana, Cheryls hysterische Schwester, die immer noch auf der Suche nach dem Mann fürs Leben ist und Jim ständig kritisiert. Aber auch die beiden Kinder sorgen natürlich für mancherlei Probleme. So ist die ältere Schwester Ruby zum Beispiel gerade eingeschult worden, hat aber furchtbare Angst davor, von ihren Eltern mit den Mitschülern und der strengen Lehrerin Mrs. Carter allein gelassen zu werden.
Der Sexmarathon

2 - Der Sexmarathon 02001-10-10

Cheryl geht der Alltag als Hausfrau und Mutter zunehmend auf die Nerven. Deshalb ist sie sofort begeistert, als Dana ihr von einem sensationellen Angebot für einen Kurztrip auf die Bahamas erzählt, das sie in ihrem Reisebüro gesehen hat – und sich darüber hinaus auch noch als Babysitter für die fragliche Zeit zur Verfügung stellt. Cheryl bucht die Reise sofort, allerdings ohne Jim davon zu erzählen. Denn ihr Gatte ist furchtbar geizig, und sie will ihn möglichst schonend auf die gute Nachricht vorbereiten. Weil Cheryl aber ihren Mann gut kennt, weiß sie genau, wie sie ihn für den Bahamas-Trip ködern kann: Sie kündigt ihm an, dass sie beide die Zeit in der Karibik ausschließlich ungestört in ihrem Hotelzimmer verbringen werden – mit einem wilden Sexmarathon. Klar, dass Jim da nicht nein sagen kann. Doch bald erfährt er, dass die Sache einen Haken hat.
Der gefrorene Kater

3 - Der gefrorene Kater 02001-10-17

Cheryls geliebter Kater Mister Feeney ist gestorben. Jim soll ihn nun möglichst schnell im Garten beerdigen. Doch weil er ihn aufgrund einer Katzenallergie ohnehin nie besonders gut leiden konnte und überdies dringend zu einem wichtigen Footballspiel ins Stadion muss, versteckt er den toten Kater in der Kühltruhe, um ihn irgendwann später unter die Erde zu bringen. Aber es kommt, wie es kommen muss: Cheryl findet Mister Feeney inmitten gefrorener Erbsen und Steaks, und als Jim siegestrunken aus dem Stadion zurückkehrt, kommt es zu einem handfesten Ehekrach. Deshalb bleibt dem reuigen Sünder nichts anderes übrig, als für den Kater ein festliches Begräbnis mit allen Schikanen zu organisieren, bei dem er selbst zur Mundharmonika greift, um für Mister Feeney „Amazing Grace“ zu spielen.
Der geschenkte Gaul

4 - Der geschenkte Gaul 02001-10-24

Der zehnte Hochzeitstag von Jim und Cheryl steht bevor. Der faule Jim lässt sich wie üblich das Geschenk für seine Frau von Schwägerin Dana besorgen. Die lässt sich anlässlich des runden Jubiläums allerdings etwas ganz besonderes einfallen: Ein Armband mit vielen kleinen Anhängern, die jeweils ein bestimmtes Ereignis aus zehn Ehejahren symbolisieren. Als Jim das Armband seiner Gattin überreicht, fragt diese ihn natürlich nach der Bedeutung der einzelnen Anhänger aus – woraufhin Jim leider bald passen muss. Cheryl wird schlagartig klar, dass ihr Gatte kein einziges der liebevollen Geschenke besorgt hat, über die sich seit zehn Jahren freut, und ist natürlich stinksauer auf Jim.
Jim, der Pädagoge

5 - Jim, der Pädagoge 02001-10-31

Die kleine Gracie macht gerade eine Trotzphase durch. Cheryl ist verzweifelt, weil Jim seinem Töchterchen nach wie vor alles durchgehen lässt, obwohl eine gewisse Strenge gefordert wäre. Deshalb redet sie ihrem Mann ins Gewissen, und Jim sieht schließlich ein, dass er Cheryl bei ihren pädagogischen Bemühungen unterstützen muss. Als sich Gracie wieder einmal danebenbenimmt und Cheryl ihr daraufhin verbietet, an der alljährlichen Halloween-Klingeltour teilzunehmen, bekräftigt Jim schweren Herzens das Verbot. Und das, obwohl er mit Gracie extra einen kleinen Halloween-Auftritt vorbereitet hatte, um die Nachbarn zu schockieren! Doch als Jim mit seiner Tochter an Halloween abends allein zu Hause sitzt, während Cheryl, Ruby und alle anderen Kinder aus der Nachbarschaft an den Türen klingeln und um „Süßes oder Saures“ bitten, reißt Jim der Geduldsfaden. Er zieht doch noch mit seiner geliebten Gracie los – was unweigerlich zu einem ernsthaften Konflikt mit Cheryl führt.
Die Kleinen Laster

6 - Die Kleinen Laster 32001-11-07

Cheryl verlangt von Jim, dass er endlich sein geliebtes Motorrad verkauft, da sie nicht möchte, dass der Vater ihrer Kinder sein Leben unnötig im Straßenverkehr riskiert. Jim weigert sich natürlich nach Kräften, doch irgendwann siegt seine Gutmütigkeit und er mottet den funkelnden Stolz seiner Jugend in der Garage ein – denn Verkaufen kommt für ihn nicht in Frage. Doch da findet er durch Zufall heraus, dass Cheryl immer noch hin und wieder eine Zigarette raucht. Und das ist natürlich eine willkommene Nachricht für ihn, denn nun hat Jim ein hervorragendes Argument, sein Motorrad wieder startklar zu machen und damit vergnügt vor dem Haus auf und ab zu fahren.
Der Gladiator

7 - Der Gladiator 02001-11-14

Dana beklagt sich wieder einmal bitter darüber, dass sie keinen Mann findet. Deshalb macht Jim ihr den Vorschlag, dass er sie ja mit seinem Arbeitskollegen Nick verkuppeln könnte. Doch davon will Dana nichts wissen – bis Nick eines Tages wirklich vor der Tür steht und sich als wahrhaftiger Traumtyp entpuppt. Der Mann ist in der Tat so absolut perfekt, dass sich sogar Cheryl in ihn verknallt. Das allerdings gefällt Jim nun ganz und gar nicht. Deshalb ersinnt er gemeinsam mit Andy Gegenmaßnahmen: Als Cheryl ihn auf der Baustelle besucht, will er so heftig mit der Imbissbudenbesitzerin Gabriella flirten, dass Cheryl auch eifersüchtig werden muss. Und scheinbar scheint dieses Manöver auch die erwünschte Wirkung zu zeigen, denn als Jim beginnt, mit Gabriella zu flirten, flippt Cheryl vor lauter Eifersucht völlig aus. Doch die ist natürlich nur gespielt, denn sie hat ihren Jim längst durchschaut.
Der Bowlingstar

8 - Der Bowlingstar 02001-11-21

Thanksgiving steht vor der Tür, und Jims gesamte Familie freut sich schon sehr darauf, zumal der kleine Kyle dieses schönste aller amerikanischen Feste zum ersten Mal erleben wird. Als es dann soweit ist und Cheryl in der Küche den traditionellen Truthahn zubereitet, gehen Jim und Andy noch kurz ins Bowling-Center, um sich dann rechtzeitig zum großen Festessen wieder zu Hause einzufinden. Doch daraus wird leider nichts, denn Jim passiert beim Bowling etwas Unglaubliches: Er wirft einen Strike nach dem anderen und steht kurz davor, ein perfektes Spiel abzuliefern – doch dann fällt leider der Strom aus. Da Jim sein fehlerfreies Spiel unbedingt abschließen möchte, beschließt er, solange im Bowling Center auszuharren, bis die Lichter wieder angehen.
Streit nach Noten

9 - Streit nach Noten 02001-11-28

Ruby bekommt Klavierunterricht und wie sich herausstellt, ist die Klavierlehrerin Andys neue Freundin, Alicia. Sie entpuppt sich beim ersten gemeinsamen Essen als Vegetarierin und Fan des falschen Football-Teams, was Jim Gelegenheit gibt, sich gründlich daneben zu benehmen. Mit anderen Worten: sie schwer zu beleidigen. Da Andy seine Fleischeslust nicht beherrschen kann, macht Alicia Schluss mit ihm, doch die beiden versöhnen sich wieder, lehnen aber jede weitere Einladung zum Essen bei Jim und Cheryl ab. Cheryl glaubt, dass Jims schlechtes Benehmen der Grund dafür ist, aber wie sich herausstellt, fühlt sich Alicia in Cheryls Gegenwart nicht wohl. Jim triumphiert, weil ausnahmsweise nicht er, sondern Cheryl den Schwarzen Peter hat, aber seine Freude ist von kurzer Dauer: Denn Alicia gesteht, dass sie gegenüber Cheryl, der perfekten Hausfrau und Mutter, unter Minderwertigkeitskomplexen leidet.
Oh, du Stressige

10 - Oh, du Stressige 02001-12-12

Die Weihnachtsvorbereitungen sind in vollem Gange: Sogar Jim wird in die Hausarbeit mit einbezogen, damit zur Ankunft seiner Schwiegermutter Maggie alles blitzt und blinkt, denn die wird wegen ihrer Strenge gefürchtet. Ihre Ankunft bringt das ganze Haus durcheinander, denn sie will nicht wie sonst üblich im Hotel übernachten, sondern lieber bei ihrer Familie bleiben, was Cheryl und Jim eine schlaflose Nacht in den Betten der Töchter beschert. Aber Cheryl setzt alles daran, ihre Mama bei Laune zu halten, denn die soll in diesem Jahr die kostbare Perlenkette ihrer Urgroßmutter an Cheryl übergeben. Zur allgemeinen Überraschung gibt sie die aber an Dana weiter, was zu einem heftigen Krach zwischen Cheryl und ihrer Mutter führt. Doch dank Jims ausnahmsweise taktvollem Eingreifen kommt es doch zu einem versöhnlichen Ende.
Fluchen will gelernt sein

11 - Fluchen will gelernt sein 02002-01-16

Im Fernsehen läuft gerade ein wichtiges Footballspiel und Cheryl muss Ruby zum Ballettunterricht bringen. In Anwesenheit von Gracies Freundinnen, auf die Jim derweil aufpassen soll, entschlüpft ihm ein schlimmes Schimpfwort, das von den Kindern natürlich sofort aufgeschnappt und benutzt wird. Das wiederum bringt Cheryl nach ihrer Rückkehr in einige peinliche Situationen und sie muss sich mehrfach für Jim entschuldigen. Als der davon erfährt, bestreitet er, das Wort gesagt zu haben und erinnert Cheryl daran, dass man als Ehepaar zusammenhalten muss. Schließlich kommt es aber doch heraus, dass es von ihm stammt, weil Gracie es nach einer flammenden Verteidigungsrede von Cheryl zugibt. Cheryl kocht vor Wut und will Jim die Standpauke seines Lebens halten, aber mit List und Charme gelingt es ihrem Gatten, die Situation zu retten.
Hauptsache Spaß

12 - Hauptsache Spaß 02002-01-23

Ruby spielt begeistert Fußball, ist jedoch eine Niete. Ihre Tante Dana entdeckt sie als Fotomodell für eine Anzeige und gegen Cheryls anfänglichen Widerstand schleppt Jim, der Ruhm und Geld wittert, Ruby nun von einem Casting zum nächsten – leider erfolglos. Um Ruby zu trösten, verspricht Jim ihr, dass sie das tun darf, was ihr am meisten Spaß macht: das ist und bleibt Fußball! Jim trainiert sein Töchterchen mit Begeisterung und so gut, bis sie ihn k.o. schießt.
Das Italien-Konto

13 - Das Italien-Konto 02002-01-30

Cheryls Bruder Andy will sich tausend Dollar für die Anzahlung einer Eigentumswohnung von ihr leihen. Sie ist bereit, es ihm von ihrem „Italien-Konto“ zu geben, das sie mit Jim eingerichtet hat, um nach Italien in Urlaub zu fahren. Jim weigert sich hartnäckig – und wie Cheryl bald herausfindet, hat das einen Grund, denn er hat das gesamte Geld bis auf einen minimalen Rest bereits ausgegeben. Zur Rede gestellt, meint Jim, es stünde ihm zu, er wäre schließlich der Ernährer und der Mann im Haus, deshalb wäre es sein Geld. Daraufhin beginnt Cheryl, alle Dinge zu verkaufen, die ihr schon gehörten, bevor sie Jim geheiratet hat. Doch erst, als es um seinen geliebten Fernsehsessel geht, sieht er ein, dass er Unrecht hat, gibt nach und entschuldigt sich bei Cheryl. Und das Geld für die Anzahlung bekommt Andy von seiner Schwester Dana
Ein „scharfer“ Schuss

14 - Ein „scharfer“ Schuss 02002-02-13

Cheryl weiß nicht, was sie Jim zum Valentinstag schenken soll. Dana schlägt ihr vor, ein Pin-up-Foto von sich in Reizwäsche machen zu lassen. Gesagt, getan, das Bild wird ein voller Erfolg – und Jim ist so begeistert, dass er eine verkleinerte Ausgabe davon stets in seiner Brieftasche mit sich herumträgt. Und natürlich muss er damit vor seinen Freunden protzen! Cheryl erwischt ihn dabei und Jim muss ihr versprechen, das Bild nie wieder herumzuzeigen. Trotzdem reagieren alle Männer, die sie trifft, so, als hätten sie das Foto bereits gesehen. Wie sich herausstellt, ist aber nicht Jim daran Schuld: Eine Vergrößerung hängt nämlich im Schaufenster des Fotostudios – und wirkt sehr Umsatz steigernd, wie die Ladenbesitzerin voller Stolz erzählt. Jim will, dass sie es sofort abhängt, aber Cheryl fühlt sich sehr geschmeichelt und ist dafür, es im Fenster zu lassen. Und nun Jim muss einen großen Kniefall hinlegen, damit sie es abnehmen lässt.
Gemischtes Einzel

15 - Gemischtes Einzel 02002-02-27

Cheryl hat nach langer Zeit wieder einmal Racketball mit ihrer Schwester gespielt und ist davon so begeistert, dass sie Jim auffordert, am nächsten Tag mit ihr zu spielen. Doch Jim spielt den Macho und macht sich so lange über Frauensport lustig, bis Cheryl ihn daran erinnert, dass er in diesem Spiel schon einmal gegen sie verloren hat. Er behauptet, das wäre mit Absicht geschehen, um sie ins Bett zu kriegen, und lässt sich darauf ein, ihr das auch zu beweisen. Prompt verliert er und alle machen sich über ihn lustig. Aber dann bringt Schwager Andy aus dem Sportclub das Videoband mit, auf dem sein Spiel aufgezeichnet ist, und das entlarvt Cheryl als Betrügerin. Eine Entschuldigung reicht Jim in diesem Fall nicht, er besteht auf einer Revanche. Die endet zwar mit seinem Sieg, aber hinterher sind beide total platt.
Unter Hochdruck

16 - Unter Hochdruck 02002-03-06

Als Jim sich beim Spiel mit den Kindern verletzt und ins Krankenhaus muss, um sein Knie behandeln zu lassen, erfährt Cheryl so ganz nebenbei, dass er schon seit einigen Monaten unter zu hohem Blutdruck leidet. Der Arzt rät zu Entspannung und weniger Stress und Cheryl meint, wenn Jim sie in sein tägliches Leben einbeziehen und seine Gefühle mit ihr teilen würde, würde das seiner Gesundheit zugute kommen. Der für Jim angenehme Nebeneffekt ist, dass er sehr rücksichtsvoll behandelt und verwöhnt wird, und er fühlt sich wohl wie eine Made im Speck. Cheryl treibt ihre Fürsorge etwas zu weit, indem sei ihn mit ausführlichen Fragen über seinen Arbeitstag nervt und versucht, seine Gefühle zu jedem Problem zu erforschen.
Herr Ober, wir gehen!

17 - Herr Ober, wir gehen! 02002-03-13

Jim will mit Cheryl zum Muttertag ausgehen, und Andy soll die Kinder hüten. Dana kommt dazu und will, dass Andy ihr die Steuer macht. Sie erklärt sich – wenn auch widerwillig – bereit, im Gegenzug seine Wäsche zu waschen. Der Abend wird zum Fiasko, weil Jim sich angefangen von der Parkplatzsuche bis hin zum Restaurantbesuch so unmöglich und cholerisch aufführt, dass Cheryl einfach geht. Jim kommt mit einem sehr schlechten Gewissen nach Hause, Cheryl nimmt seine Entschuldigungsversuche zur Kenntnis, aber so richtig nützen tun sie nicht. Am nächsten Abend geht Cheryl alleine aus. Jim bleibt mit Dana, die mit ihrer Steuererklärung immer noch nicht fertig ist, zurück. Es nagt so an ihm, dass seine Frau ihn nicht einmal für wert erachtet, mit ihm auszugehen, dass er ihr nachfährt. Schließlich kommt es doch noch zu einem Happy End.
Das Pony, das kein Pony war

18 - Das Pony, das kein Pony war 02002-03-20

Baby Kyle hat zufällig am gleichen Tag Geburtstag wie Andy. Der fühlt sich zurückgesetzt, weil sich alles nur um den Kleinen dreht, bekommt aber zum Trost eine Einladung zum Riesensteak-Essen. Cheryl ist es peinlich, dass Dana den Kindern immer teuere Geschenke macht, zum Beispiel ein 500-Dollar-Bild für Kyles Kinderzimmer, das aber vorläufig in der Garage landet. Sie bittet Jim, wenigstens die Rechnung für Andys Einladung zu übernehmen. Dana will das nicht und protzt damit, dass sie mehr Geld verdient als Jim, der daraufhin natürlich beleidigt ist. Die Mädchen wünschen sich von der reichen Tante Dana ein Pony, aber Jim kommt ihr zuvor und kauft ihnen einen Esel. Der macht das wertvolle Bild kaputt. Nun ist auch Dana sauer, Cheryl ist wütend über das unerwünschte Haustier und die Kinder sind genervt, weil es kein Pony ist. Nur einer ist glücklich: Andy, weil er mit dem Esel spielen kann.
Der Umtausch

19 - Der Umtausch 02002-04-24

Jim will einen kaputten DVD-Player umtauschen, findet aber die Quittung nicht und beschuldigt Cheryl, sie verlegt zu haben. Die wirft ihm vor, den Kassenzettel selbst verloren zu haben. Daraufhin versucht Jim den Player ohne Quittung umtauschen, womit er aber im Laden abblitzt. Danach kauft er ein neues Gerät und versucht, mit der neuen Quittung das alte Gerät zurückzugeben, was aber wieder danebengeht. Schließlich versteckt er den alten DVD-Player, damit Cheryl seine Mogelei nicht durchschaut. Cheryl findet inzwischen die Quittung. Sie hatte ein Rezept für Spaghetti auf die Rückseite geschrieben und es Dana gegeben. Sie verbrennt die Quittung, damit Jim nicht erfährt, dass er im Recht war. Aber natürlich entdeckt sie den alten DVD-Player in der Garage.
Nostalgie-Anfälle

20 - Nostalgie-Anfälle 02002-05-01

Jim überfährt ein Stoppschild und wird von einem Polizisten angehalten. Der nimmt ihn schwer ins Gebet – entpuppt sich dann aber als sein alter Freund Danny, mit dem er seine turbulenten Jugendjahre verbracht hat. Gegen den Widerstand von Cheryl will Jim die alten Zeiten wieder aufleben lassen und überredet auch Danny zu einem Rückfall in ihre wilden Tage. In der ersten Begeisterung schlagen die beiden furchtbar über die Stränge, was Jim einen Mordskater und Danny eine Suspendierung vom Dienst einbringt. Nach wenigen Tagen müssen sie einsehen, dass sie die Zeit nicht zurückdrehen können
Hilfe, die Kinder sind weg!

21 - Hilfe, die Kinder sind weg! 02002-05-08

Cheryl will Dana zum Arzt begleiten. Jim und Andy sollen solange die Töchter hüten. Sie gehen zum Spielplatz und als sie wieder nach Hause wollen, betteln Ruby und Gracie so lange, bis sie bei einer Freundin bleiben dürfen. Deren Mutter bietet sich großzügig an, die Kinder zu hüten und am Abend nach Hause zu bringen. Der Arzttermin platzt, weil der Doktor abgerufen wird. Cheryl und Dana beschließen daraufhin ins Kino zu gehen, wo sie Jim und Andy wieder treffen. Höchst beunruhigt schickt Cheryl Jim wieder los, um die Töchter zu suchen, aber der weiß nicht mal mehr, wie die Frau hieß, mit der sie mitgegangen sind. Er landet prompt bei der falschen Dame, bekommt eine Abfuhr und sitzt mit Andy ratlos herum. Natürlich kommt Cheryl zu früh nach Hause und es kommt zu einem Riesenkrach, weil sie sich Sorgen macht. Aber mitten in der schönsten Standpauke kommen Ruby und Gracie glücklich nach Hause und bedanken sich, weil Daddy ihnen einen so schönen Nachmittag geschenkt hat.
Die Überraschungs-Party

22 - Die Überraschungs-Party 02002-05-15

Cheryls Geburtstag steht vor der Tür. Sie vermutet in allem, was Jim, Dana und Andy tun, Vorbereitungen für ihre Überraschungsparty. Sie nervt und erpresst Dana und Andy so lange, bis die beiden die geplante Überraschung verraten. Jim ist darüber so sauer, dass er alles absagt und trotz Cheryls Reue und Kniefall ihren Geburtstag verbringt wie einen normalen Arbeitstag. Frustriert geht Cheryl allein zu einer Feier anlässlich von Danas Beförderung, aber die findet nicht statt. Dafür bricht plötzlich eine Riesenüberraschungsparty für Cheryl los.
Staffel 2 2002 | 28 Episodes

Staffel 2 of Immer wieder Jim premiered on Oct 01, 2002.

Cast..

Wichtig oder unwichtig

1 - Wichtig oder unwichtig 02002-10-01

Danas Ex-Freund, der sie wegen einer anderen verlassen hatte, verkauft Jim eine Digitalkamera. Er vergisst jedoch die letzten Bilder zu löschen, auf denen die Dame zu sehen ist. Zu Cheryls großer Freude ist die Frau nicht besonders hübsch. Doch ehe sie Dana die Aufnahmen zeigen kann, hat Jim die Speicherkarte gelöscht. Cheryl macht ihrem Mann deswegen heftige Vorwürfe. Der daraus entstehende Streit droht zu eskalieren.
Autos und Frauen

2 - Autos und Frauen 02002-10-08

Siegessicher betritt er das Autohaus – und lässt sich von der weiblichen Managerin einen Sportwagen aufschwatzen. Cheryl will Dana helfen, ein neues Auto zu kaufen, was Jim gar nicht gut findet. Er meint, Frauen ließen sich immer übervorteilen und Männer würden stets bessere Konditionen rausschlagen. Das scheint sich zu bestätigen, als Danas neuer Wagen nach einer Woche kaputt ist und in die Werkstatt muss. Sie bekommt keinen Gratis-Ersatzwagen, weil es nicht im Vertrag stand. Er beschließt, die Sache selbst in die Hand zu nehmen und gerät an die Managerin des Autohauses, die so sexy ist, dass es ihm fast den Atem verschlägt. Willenlos gibt er den Mini-Van in Zahlung und lässt sich dafür ein zweisitziges Cabrio andrehen. Wieder zu Hause angekommen, erwacht er unsanft aus seinen Träumen. Aber den verhängnisvollen Kauf rückgängig zu machen erweist sich als sehr schwierig.
Der Lauschangriff

3 - Der Lauschangriff 02002-10-15

Cheryl borgt ihren neuen Nachbarn Janet und Ted das Babyfon. Ungewollt bekommen Cheryl und Jim auf diesem Wege eine interessante, nächtliche Live-Übertragung aus Janets und Teds Schlafzimmer geboten. Cheryl und Jim bekommen neue Nachbarn: Janet und Ted, die so nett sind, dass sie sich gegen Jims anfänglichen Widerstand schnell mit ihnen anfreunden. Cheryl leiht Janet ein Babyfon, das unglücklicherweise auf derselben Frequenz sendet wie ihr eigenes, so dass sie ungewollt die Schlafzimmergespräche von Ted und Janet belauschen. Bei ihrem nächsten Besuch verplappert sich Jim bezüglich einiger peinlicher Intimitäten und es kommt zum Streit. Die junge Freundschaft droht zu zerbrechen. Aber Cheryl kämpft so vehement für eine Versöhnung, dass Jim über sich selbst hinaus wachsen muss, um die Freundschaft doch noch zu retten.
Die Pizza-Krise

4 - Die Pizza-Krise 02002-10-22

Jim und Cheryl bekommen einen neuen Mitbewohner. Sie haben den Pizzajungen bei sich aufgenommen, der von einer Karriere als Stand-Up-Comedian träumt und deswegen von seinem Vater aus dem Haus geworfen wurde. Ronnie, der Sohn von Jims Lieblingspizzabäcker, will eine Laufbahn als Comedian einschlagen, was seinem Vater überhaupt nicht passt. Er will, dass sein Junge studiert und etwas Ordentliches wird, andernfalls will er seine Pizzeria schließen. Das versetzt Jim in Panik, weil keine andere Pizza in der Stadt auch nur annähernd so gut schmeckt wie die von Tony. Also versucht er, zwischen Vater und Sohn zu vermitteln, was zu einem handfesten Krach führt und damit endet, dass Tonys Sohn Ronnie bei Jim und Cheryl als Untermieter einzieht.
Mach Platz!

5 - Mach Platz! 02002-10-29

Jim bittet Cheryl, einige ihrer Kleidungsstücke und Kosmetikartikel auszumustern, da sonst für seine Sachen kein Platz mehr bleibt. Dana meint, dass sich Cheryl nicht unterdrücken lassen und noch mehr ausbreiten sollte. Jim fühlt sich eingeengt, weil Cheryl ihm im Bad und auch im Kleiderschrank mit ihren Sachen zu viel Platz wegnimmt. Alle Entrümpelungsversuche schlagen fehl, weil Cheryl sich einfach von nichts trennen kann, im Gegenteil, sie kauft noch so viel mehr ein, dass im Schrank für Jim gar kein Platz mehr bleibt. Der macht sich daraufhin mit Tischfußball und Dart-Scheibe im Schlafzimmer breit. Cheryl wiederum blockiert die Garage, als er mit seiner Band proben will Dieser Krieg geht so lange munter weiter, bis Jim von seiner letzten Zuflucht, dem Dachboden, durch die Decke ins Schlafzimmer bricht.
Schlechte Vorbilder

6 - Schlechte Vorbilder 02002-11-05

Jim nimmt zum ersten Mal seine Töchter zu einem Footballspiel mit und er verspricht Cheryl, vor den Kindern keine Kraftausdrücke zu gebrauchen. Genau das tut aber ein Fan der gegnerischen Mannschaft, der Packers. Jim versucht, ihn zu ermahnen, aber der wird immer unflätiger, bis aus dem Wortgefecht eine handfeste Schlägerei wird, wobei Jim die Oberhand behält. Zu allem Überfluss werden die Szenen auch noch im Fernsehen gezeigt, so dass sich das peinliche Ereignis nicht vor Cheryl verbergen lässt. Aber sie ist offenbar die Einzige, die darüber entsetzt ist, alle anderen halten Jim für einen Helden, er bekommt Glückwünsche, Autogrammwünsche und Geschenke.
Schmutzige Absichten

7 - Schmutzige Absichten 02002-11-12

Dana bewirbt sich als Kandidatin bei der Bachelor-Show und wird überraschenderweise genommen. Sie rechnet sich als erfolgreicher, selbstständiger Single gute Chancen aus, den Bachelor zu angeln. Jim ist anderer Meinung, denn er weiß, was Männer wünschen, nämlich eine Frau, die ihr Licht unter den Scheffel stellt und ihn anhimmelt. Bei ihrem Date muss Dana feststellen, dass Jim Recht zu haben scheint, denn das Interesse des Bachelors an ihr erwacht erst richtig, als sie auf Jims Masche umschaltet.
Hochwürden drückt kein Auge zu

8 - Hochwürden drückt kein Auge zu 02002-11-19

Cheryl ist hellauf begeistert vom neuen Pfarrer der Gemeinde und schleppt Jim mit in den Gottesdienst. Der erkennt, dass Pfarrer Pierson ein ehemaliger Mitschüler ist, den er bei einem Völkerballspiel verletzt hat. Wie sich herausstellt, ist das Erkennen gegenseitig und der Pfarrer kann seinen Groll über die Verletzung und die daraus resultierenden Spitznamen nicht vergessen – und was noch schlimmer ist, nicht verzeihen.
Sex in der Öffentlichkeit

9 - Sex in der Öffentlichkeit 02002-11-26

Cheryl hilft tatkräftig bei den Vorbereitungen zu einem Schultheaterstück mit und spannt auch Jim für die Arbeit am Bühnenbild ein. Für ihr Privatleben bleibt keine Zeit mehr. Als sich die beiden eines Abends alleine in der Schule wähnen, nützen sie die Gelegenheit für traute Zweisamkeit. Die Kinder von Jim und Cheryl führen mit ihren Klassenkameraden in der Schule ein Stück zu Thanksgiving auf. Alle Eltern helfen mit, damit die Aufführung gelingt. Cheryl hat ohne Jim zu fragen zugesagt, dass er die Kulissen machen werde. Logischerweise ist Jim wütend darüber, denn Cheryl ist bereits Abend für Abend in die Vorbereitungen für diese Veranstaltung eingespannt und er sieht sie kaum noch. Außerdem sind dauernd Menschen im Haus und die beiden sind nie für sich allein.
Fröhliche Weihnachten

10 - Fröhliche Weihnachten 02002-12-10

Obwohl Jim mit seinem Nachbarn Al Crannis seit Jahren im Streit liegt, werden er und seine Familie zu Crannis Weihnachtsfeier eingeladen. Cheryl wollte schon dort immer mal hin und freut sich sehr, doch Jim will den Streit nicht auf diese Weise beenden. Er schmollt und geht nicht mit. Allein zu Hause findet er es aber auch nicht gerade witzig und deshalb geht er in Andys Weihnachtsmannkostüm doch noch auf die Party. Zuerst knöpft er Al Crannis, der ihn in seiner Verkleidung nicht erkennt, 300 Dollar für seinen Auftritt ab und dann verspricht er seinen beiden Töchtern zwei teure sprechende Puppen. Nachdem er mitanhören muss, wie Andy über ihn lästert, gibt er sich bei ihm zu erkennen. Am Büffet taucht er seinen Weihnachtsmannbart in Käsesauce. Andy ist entsetzt, schließlich ist es sein Bart und er will ihn wieder sauber haben. Andy und Jim gehen auf die Toilette, um den Bart zu reinigen, doch das Unglück nimmt seinen Verlauf. Der Bart fällt in die Toilette und verstopft sie.
Andy im Abseits

11 - Andy im Abseits 02002-12-17

Dana hat einen neuen Freund: Eddie ist Musiker und hat schon mit einigen berühmten Leuten gespielt. Nachdem er Jim und seine Band gehört hat, schlägt er ihnen vor, mit ihm im „House of Blues“ aufzutreten. Jim und seine Jungs sind begeistert. Doch es gibt einen kleinen Haken: Eddie spielt Keyboard und würde diesen Part auch beim Auftritt übernehmen, was bedeutet, dass Andy nicht mitspielen kann. Kurzerhand schmeißt Jim Andy aus der Band, ohne mit ihm vorher darüber zu reden.
Das Geld anderer Leute

12 - Das Geld anderer Leute 02003-01-07

Cheryl würde gerne mal ein Wochenende allein mit Jim verbringen und sie hat sich auch schon ein Hotel ausgesucht. Aber Jim will nicht wegfahren, denn er hat sich bereits für ein neues Sofa in Unkosten gestürzt. Doch plötzlich kommt er zu Geld. Irrtümlicherweise hat nämlich die Möbelfirma das Geld für zwei nicht bestellte Sofas auf sein Konto überwiesen. Andy rät Jim, Cheryl eine Lügengeschichte aufzutischen, dass das Geld von einem seiner Auftraggeber stammen würde. Cheryl und Jim fahren mit dem fälschlich überwiesenen Geld für ein Wochenende in ein Luxushotel. Doch schon an der Rezeption gibt es die ersten Probleme.
Wo die Liebe hinfällt (1)

13 - Wo die Liebe hinfällt (1) 02003-01-21

Danny kommt zu Besuch und schenkt Jim und Cheryl Karten für den Polizeiball, auf dem Jim mit seiner Band spielen wird. Weil Danny noch niemanden hat, mit dem er zum Ball geht, ermutigt Jim Danny, doch seine Partnerin Officer Laraine Elkin zu fragen, ob sie ihn begleitet. Danny hat damals Jim und Cheryl zusammengebracht, als sie sich in einer Bar kennen gelernt haben. Doch Laraine Elkin ist eine spröde Polizistin, die sich nur über Verbrecher und Waffen unterhalten kann. Cheryl und Jim geben ein Abendessen und Danny bringt Laraine mit. Jim versucht nun alles, damit Danny sie endlich fragt, denn er ist sich sicher, dass sie zustimmen wird. Doch leider verstehen sich Andy und Laraine an diesem Abend auf Anhieb sehr gut.
Wo die Liebe hinfällt (2)

14 - Wo die Liebe hinfällt (2) 02003-01-21

Als Cheryl weiterhin versucht, Laraines Herz für Danny zu erwärmen, gerät die Situation außer Kontrolle. Denn auch Andy hat nun ein Auge auf die Polizistin geworfen. Cheryl versucht nach wie vor, Danny und Laraine zusammen zu bringen. Mit selbstgebackenen Brownies will sie Andy einwickeln und erreichen, dass er Laraine nicht mit zum Polizeiball nimmt. Sie sagt ihm, dass sie Danny etwas schuldig sei, denn er hätte damals Jim und sie zusammengebracht. Da kann Andy nur lachen, denn auch er hat mitgeholfen, dass sie beiden zusammen gekommen sind. Er stand damals vor der Bar und hat einen Herzanfall vorgetäuscht, damit die damalige Freundin von Jim ihn nicht mit Cheryl sieht. Ein Familienstreit entbrennt.
Jim, der Erfinder

15 - Jim, der Erfinder 02003-01-28

Sein kleiner Sohn bringt Jim auf eine zukunftsweisende Idee: die furzende Puppe „Stinky Jack“. Sofort geht er gemeinsam mit Andy an die Realisierung des Projekts, das so gut voranschreitet, dass Dana Gespräche mit Investoren in die Wege leitet. Weil Jim es witzig findet, dass sein kleiner Sohn schon laut pupsen kann, kommt er auf die geniale Idee eine furzende Puppe zu erfinden. Mit Hilfe von Andy wird ein Prototyp hergestellt, die Puppe heißt „Stinky Jack“. Dana hat einen Bekannten, der mit Investoren zusammenarbeitet, die sich gerne von neuen Spielsachen überzeugen lassen. Dana bekommt die Gelegenheit, die Vorzüge von „Stinky Jack“ vorzustellen, doch Jim unterbricht sie in ihren theoretischen Ausführungen und stellt den Leuten einfach seine Puppe vor. Ein voller Erfolg, alle lachen über die furzende Puppe und sind bereit, in das Projekt zu investieren. Nachdem Jim die Puppe auch bei Gracie in der Schule vorstellt, bekommt er jedoch eine Unterlassungsverfügung zustellt.
Die Pyjama-Party

16 - Die Pyjama-Party 02003-02-04

Ruby feiert eine Geburtstagsparty. Als Cheryl krank wird, übernimmt Jim die Organisation. Vorerst schlägt sich Jim ganz gut als Alleinunterhalter. Als sich das Geburtstagsfest zu einer Pyjama-Party ausweitet, übertreibt er jedoch mit seinen Horrorgeschichten. Ruby hat Geburtstag, doch leider ist Cheryl krank. Jim bietet sich an, den Kindergeburtstag allein zu organisieren. Es läuft nicht schlecht, doch als Jim erfährt, dass alle Kinder über Nacht bleiben werden, findet er es gar nicht mehr witzig. Andy versucht die Kinder zu unterhalten, aber sie finden ihn überhaupt nicht komisch. Dana hat einen schönen Kuchen gebacken, doch als Jim die Kerzen anzünden will, steht der Kuchen in Flammen. Dana rastet völlig aus und schmeißt Jim die Torte an den Kopf. Jim versucht die Situation zu retten, indem er den Kindern Horrorgeschichten erzählt.
Der Verlobungsring

17 - Der Verlobungsring 02003-02-11

Cheryl lernt auf einer Party eine Ex-Freundin von Jim kennen. Jim ist nicht gerade begeistert, Lisa wieder zu sehen, und als Cheryl Lisa auch noch zum Essen einlädt rastet er völlig aus. Cheryl versteht nicht, wieso Jim sich so darüber aufregt. Erst als sie beim Essen erfährt, dass Jim Lisa einen Heiratsantrag gemacht hat, wird ihr sein Verhalten klar. Schlimmer wird es jedoch, als sie auch noch erfahren muss, dass Jim für seinen Antrag ein Pferdegespann samt Kutscher gemietet hatte. Damit nicht genug: Es stellt sich heraus, dass der Verlobungsring, den Cheryl trägt, eigentlich für Lisa bestimmt war.
Cheryl und die Bodyguards

18 - Cheryl und die Bodyguards 02003-02-18

Als Cheryl mit Dana einkaufen geht, wird sie überfallen und ein Dieb entreißt ihr die Tasche. Cheryl rennt hinter dem Mann her, wirft ihn zu Boden und nimmt ihre Tasche wieder an sich. Erst hinterher begreift sie ihr Handeln und erleidet einen Schock. Zu Hause merkt Jim, dass mit Cheryl irgendwas nicht stimmt. Nur zögernd erzählt sie ihm, was passiert ist. Jim rastet völlig aus, macht Cheryl Vorwürfe, dass sie so reagiert hat, denn schließlich weiß man heutzutage nie, ob solche Leute nicht eine Waffe bei sich haben. Aus seiner Angst heraus will er Cheryl jetzt überall hin begleiten, was natürlich nicht geht. Da kommt er auf die geniale Idee, zwei deutsche Schäferhunde als Bodyguards für Cheryl zu mieten. Doch Cheryl fürchtet sich vor den Hunden und will, dass Jim sie zurückgibt, was natürlich nicht ganz so einfach ist
Die Anmache

19 - Die Anmache 02003-02-25

Daryl Bochner, ein alter Schulfreund von Jim, der es in der Welt zu viel Ansehen und großem Reichtum gebracht hat, kehrt nach Chicago zurück. Er beauftragt Jim, ein Haus für ihn zu bauen. Er ist von Cheryl so bezaubert, dass er versucht, hinter Jims Rücken ein Rendezvous mit ihr zu arrangieren. Cheryl fühlt sich zwar geschmeichelt, ist aber gleichzeitig empört, weil es sich nicht gehört, sich so in eine Ehe hineinzudrängen, noch dazu in die Ehe eines Freundes. Erst will sie Jim nichts sagen, dann erzählt sie es ihm doch und anstatt ebenso empört zu reagieren, ist er stolz, dass er etwas hat, das Bochner nicht hat, aber begehrt.
Dana wird gefeuert

20 - Dana wird gefeuert 02003-03-11

Weil Jim Danas Boss die Meinung sagt, wird sie wenig später gefeuert. Sie ist daraufhin auf Jim nicht mehr gut zu sprechen. Später sieht sie jedoch ein, dass man sich nicht jede Behandlung gefallen lassen muss, um seinen Job zu behalten. Während Andy mit den Vorbereitungen zu seinem 30. Geburtstag die ganze Familie durcheinander bringt, bekommt Jim von Dana den Auftrag, ihr Büro zu renovieren. Dort wird er Zeuge, wie einige ihrer Arbeiten von ihrem Vorgesetzten in den Dreck gezogen und sie von diesem Typen niedergemacht wird. Jim stellt ihn höflich, aber etwas zu bestimmt zur Rede und die Folge ist, dass Dana gefeuert wird. Als Jim ihr ausgerechnet auf Andys Geburtstagsfeier beichtet, dass er schuld daran ist, fährt sie erst einmal aus der Haut vor Wut. Später sieht sie jedoch ein, dass man sich nicht jede Behandlung gefallen lassen muss, um seinen Job zu behalten.
Bo Diddley

21 - Bo Diddley 02003-04-01

Wegen ihrer Riesenangst vor dem Zahnarzt verspricht Jim, immer bei Cheryl zu sein und ihr die Hand zu halten, auch während der Narkose. Doch eine Zufallsbegegnung mit der Blues-Legende Bo Diddley bringt ihn dazu, sein Versprechen zu brechen. Als Bo sich mit einem Präsentkorb dafür bedankt, fliegt der Schwindel auf und Cheryl entzieht Jim ihr Vertrauen. Bald darauf geht sie mit Dana ins Kino. Jim verspricht, die Kinder zu hüten, aber in der Post, die Cheryl ihm zum Abschied gibt, sind zwei VIP-Tickets für Bos Konzert am selben Abend.
Fluch und Verlockung

22 - Fluch und Verlockung 02003-04-01

Cheryl ist begeistert von ihrer neuen Nachbarin Cindy Devlin. Sie ist reizend, freundlich, geschwätzig, nimmt ihr die Kinder ab und bringt immer selbst gemachte Leckereien mit. Jim ist davon genervt, während Cheryl Cindys Freundlichkeit ausnutzt und ihr so oft wie möglich die Kinder überlässt, damit sie Zeit für sich selbst hat. Jim überwindet seine Abneigung, als er erfährt, dass Cindys Mann Tim einen Laden für Whirlpools hat. Er lässt sich auch beschwatzen, ein Vorjahresmodell zu kaufen. So hat man miteinander seinen Spaß, bis Cindy sich abfällig über Gracie äußert und Cheryl eine nachlässige Erziehung unterstellt. Also beschließen Jim und Cheryl, die Freundschaft zu beenden und die Devlins zum Teufel zu schicken.
Internet-Auktion

23 - Internet-Auktion 02003-04-08

Jims Geburtstag steht vor der Tür und der Wäschetrockner ist kaputt. Cheryl wünscht sich einen neuen, was Jim beharrlich verweigert. Bei der Suche nach einem Geburtstagsgeschenk stößt Cheryl auf einer Auktionsseite im Internet auf einen signierten Helm eines berühmten Footballstars und beschließt, ihn für Jim zu ersteigern. Dabei hat sie nur einen anderen Bieter als Gegner, doch das ist ausgerechnet Jim, der vom Bürocomputer aus versucht, das kostbare Stück zu ergattern. So steigern sie sich gegenseitig hoch, bis Jim auf die Idee kommt, per Chat die Freundschaft seines Konkurrenten zu gewinnen und ihn so zu bewegen, den Helm aufzugeben. Cheryl hat dieselbe Idee und so entwickelt sich zwischen den beiden eine Internet-Männerfreundschaft.
Papageien-Alarm

24 - Papageien-Alarm 02003-04-29

Eines Tages kommt ein Papagei angeflogen, der mit Andy zusammenstößt. Beide gehen dabei k.o. Als der Vogel aufwacht, adoptiert Gracie ihn sofort, gibt ihm einen Namen und will sich nie wieder von ihm trennen. Mit seinem Gekreische und wilden Umhergeflatter terrorisiert der Papagei die ganze Familie. Die hängt überall Flugblätter aus, aber der einzige Besitzer eines entflogenen Papageis, der sich daraufhin meldet, behauptet letztendlich, es wäre doch nicht seiner. Eines Tages ist das Kinderzimmerfenster offen und der Papagei fliegt weg. Die ganze Familie verdächtigt sich gegenseitig, derjenige gewesen zu sein, der das Fenster offen gelassen hat.
Ein Freund zum Muttertag

25 - Ein Freund zum Muttertag 02003-05-06

Muttertag steht vor der Tür. Cheryl wünscht sich von Jim, dass er bis dahin – kontrolliert durch einen Schrittmesser – vierzig Meilen geht, um abzunehmen. Schon nach dem ersten Versuch stellt sich heraus, dass er das niemals schaffen wird. Im Park lernt Dana einen netten jungen allein erziehenden Vater kennen und weil er ihr gefällt, tut sie so, als wäre sie Rubys allein erziehende Mutter. So geht sie öfter nachmittags mit Ruby auf den Spielplatz. Jim kommt natürlich dahinter. Er schließt mit ihr den Handel, für 100 Dollar und das Vollmachen des Schrittzählers bei ihrem Spielchen mitzumachen.
Der Witwen-Abzocker

26 - Der Witwen-Abzocker 02003-05-13

Cheryls Mutter Maggie präsentiert Frank, ihren neuen Freund und Verlobten. Dieser begeistert Ruby und Gracie mit Seemannsknoten. Aber beim Rest der Familie stößt er auf Misstrauen. Also beschließt man, ihn zu überprüfen. Cheryl und Jim durchwühlen erst mal seinen Koffer, wobei sie von Maggie erwischt werden, die sofort empört abreisen will. Jim gelingt es, den Frieden wieder herzustellen und er gibt für Frank einen schönen Junggesellenabschied in einem Stripclub, bei dem Frank vor lauter Begeisterung einen Herzschlag erleidet.
Showtime in Las Vegas (1)

27 - Showtime in Las Vegas (1) 02003-05-20

Jim und Andy haben die Gelegenheit, eine Präsentation für ein neues Produkt von einer Baustofffirma mit einem Las-Vegas-Besuch zu verbinden. Cheryl besteht darauf, einen Familienausflug daraus zu machen. Ihr Hintergedanke ist, dass sie herausgefunden hat, dass Jims Schwester Roxanne, mit der er verkracht ist, in Las Vegas lebt. In ihrer Harmoniesucht will sie die beiden unbedingt wieder zusammenbringen. Die Reise lässt sich gut an, und Dana bewährt sich als Glücksbringerin für Jim, Andy und auch Cheryl. Roxanne versteht es, Cheryl wie auch Jim für ihre beruflichen Pläne Geld aus der Nase zu ziehen. Als Jim dahinter kommt, ist er furchtbar böse und nimmt ihr das Geld wieder ab.
Showtime in Las Vegas (2)

28 - Showtime in Las Vegas (2) 02003-05-20

Jim stellt mit Entsetzen fest, dass Andy sich in Roxanne verliebt hat. Er versucht es ihm auszureden, aber der will nichts davon hören. Während Jim in einer Show zu den Tänzerinnen auf die Bühne geholt wird, heiraten Andy und Roxanne heimlich. Nach der Hochzeitsnacht gibt es riesigen Krach zwischen Jim, Andy und seinen Schwestern. Jim beschließt das Kriegsbeil dennoch zu begraben und bringt Roxanne ein Geschenk. Doch die ist gerade dabei zu packen und mit ihrem Ex-Freund zu verschwinden. Jetzt muss Jim Andy die Hiobsbotschaft überbringen.
Staffel 3 2003 | 29 Episodes

Staffel 3 of Immer wieder Jim premiered on Sep 23, 2003.

Cast..

Sparen bis die Hüllen fallen

1 - Sparen bis die Hüllen fallen 02003-09-23

Jim entdeckt, dass Cheryl für die Hauszustellung eines Lebensmittelgeschäfts sieben Dollar bezahlt, und regt sich darüber auf. Er beschließt, von nun an selbst für den Einkauf zu sorgen. Jim entdeckt, dass Cheryl für die Hauszustellung eines Lebensmittelgeschäfts sieben Dollar bezahlt, und regt sich furchtbar darüber auf. Er beschließt, von nun an selbst für den Einkauf zu sorgen. Im Supermarkt beobachtet er, wie seiner Meinung nach domestizierte Männer strikt den Einkaufslisten ihrer Frauen folgen. Sie scheinen keine eigenen Wünsche zu haben. Jim will sich dagegen zur Wehr setzen: Seine Art von kleiner Rebellion sieht so aus, dass er nur Lebensmittel kauft, die nicht auf Cheryls Liste stehen.
Fataler Ballwechsel

2 - Fataler Ballwechsel 02003-09-30

Jim, ein eingefleischter Football-Fan und treuer Anhänger der Chicago Bears, trifft beinahe der Schlag. Sein Sohn hat einen Ball in den Farben der Footballmannschaft Packers zu seinem neuen Lieblingsspielzeug auserkoren. Mit allen Mitteln versucht Jim, den Packers-Football gegen einen der Bears auszutauschen. Doch seine Versuche laufen zuerst in Leere.
Wir haben ein Bingo

3 - Wir haben ein Bingo 02003-10-07

Die Kirche veranstaltet für wohltätige Zwecke einen Bingo-Abend. Jim lässt sich zum Mogeln hinreißen. Doch kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort: Jim plagt fortan ein extrem schlechtes Gewissen.
Das Große Kennenlernen

4 - Das Große Kennenlernen 02003-10-14

Cheryl erzählt Jim von einem Freund, der seiner Frau regelmäßig Schmuck schenkt. Ihr Göttergatte solle sich diesen Freund doch zum Vorbild nehmen und sie mit derselben Aufmerksamkeit bedenken. Jim hingegen hält die Großzügigkeit des Mannes für die logische Konsequenz eines Seitensprunges. Da er selber ein treuer Ehemann ist, sieht er keine Veranlassung, sich derart spendabel zu zeigen.
Schmutzige Konkurrenz

5 - Schmutzige Konkurrenz 02003-10-21

Jim ermutigt seine Töchter einen Limonadestand zu eröffnen, um sich das Geld für eine Karusselfahrt zu verdienen. Damit will er den Unternehmergeist seines Nachwuchses fördern. Er hat jedoch nicht mit Konkurrenz in Person des Nachbarkindes gerechnet. Schnell sind auch die Erwachsenen in den Wettstreit verwickelt. Unterschiede im Verhalten zwischen den Generationen sind kaum wahrzunehmen.
ABCs und 123s

6 - ABCs und 123s 02003-10-21

Gracie stöhnt unter der Last ihrer umfangreichen Hausaufgaben. In der Hoffnung, diese künftig verringern zu können, erzählt Jim der Lehrerin, seine Frau Cheryl sei Analphabetin und könne ihrer Tochter nicht die nötige Unterstützung bei der Hausaufgabenbetreuung geben. Als Cheryl davon erfährt ist sie natürlich alles andere als begeistert.
Dana und der Jim-Verschnitt

7 - Dana und der Jim-Verschnitt 02003-10-28

Dana bringt ihren neuen Freund Hank zum Essen mit. Es scheint beinahe, Dana habe eine Verabredung mit einem Abbild von Jim. Als Cheryl ihre Schwester zur Rede stellt, leugnet diese die Ähnlichkeit zwischen den Männern. Doch ob sie es wahrhaben will oder nicht, ihr Freund sieht wie ein Ebenbild von Jim aus.
Der Actionfilm

8 - Der Actionfilm 02003-11-04

Jim kommt seinen erzieherischen Pflichten mal wieder mehr schlecht als recht nach: Diesmal erlaubt er seinen Töchtern Gracie und Ruby, sich einen Horrorfilm anzusehen. Doch so viel Leichtsinn bleibt nicht ungestraft – prompt bekommen die Mädchen Alpträume.
Der imaginäre Freund

9 - Der imaginäre Freund 02003-11-11

Jim ist frustriert: Ein befreundetes Ehepaar erwartet Nachwuchs und gibt aus diesem Anlass eine Babyparty. So etwas ist natürlich nichts für einen echten Kerl wie Jim – vermutlich servieren sie da Milch statt Bier! Um Cheryl nicht begleiten zu müssen, erfindet er kurzerhand einen Freund, den er angeblich treffen möchte. Doch sein imaginärer Kumpel entwickelt bald ein ungeahntes Eigenleben.
Kriegsspiele

10 - Kriegsspiele 02003-11-18

Cheryl überredet Jim zu einem Partnerkochkurs. Weil Jim in der Küche nicht mal ein Spiegelei zustande bringt, endet das Ganze jedoch in einer mittleren Katastrophe. Jims Nerven liegen blank. Damit er sich wieder beruhigt, macht Cheryl ihm einen interessanten Vorschlag: Er darf bestimmen, was die beiden als nächstes zusammen unternehmen. Doch das hätte sie besser sein gelassen – denn Jim entscheidet sich für ein Paintball-Turnier, bei dem man sich gegenseitig mit Farbpatronen abschießt.
Die leere Geste

11 - Die leere Geste 02003-11-25

Cheryl ist sauer auf ihren Göttergatten: Jim nimmt ihre Arbeit im Haushalt einfach als selbstverständlich hin und denkt gar nicht daran, sich auch einmal zu bedanken. Kurz vor Thanksgiving bekommt sie diese Missachtung besonders zu spüren. Als sie auf der Suche nach einem Tischtuch auf dem Dachboden eingesperrt wird, bemerkt der Rest der Familie ihr Fehlen erst, als sie die Satellitenantenne abmontiert. Der reuige Jim gelobt Besserung und erklär sich bereit, den traditionellen Truthahn diesmal gemeinsam mit Dana und Andy zubereiten. Cher könnte endlich mal die Beine hochlegen – wenn Jim es ehrlich gemeint hätte. Doch der denkt, seine großzügige Geste sei Zugeständnis genug, und rührt keinen Finger.
Regeln des Ehelebens

12 - Regeln des Ehelebens 02003-12-02

Jim und Cheryl hatten einen heftigen Streit. Um die Wogen wieder zu glätten, erfüllt Cheryl ihrem Mann jeden Wunsch. Jim genießt es sehr, dass Cheryl ihn aus lauter schlechtem Gewissen äußerst fürsorglich versorgt. Womit er diese zuvorkommende Behandlung verdient hat, weiß er jedoch nicht, denn er kann sich einfach nicht daran erinnern. Fieberhaft versucht Jim sich den Streit ins Gedächtnis zu rufen.
Weihnachtsgeheimnisse

13 - Weihnachtsgeheimnisse 02003-12-09

Dana ist pleite – und das ausgerechnet kurz vor Weihnachten. Weil sie sich kein Geschenk für Jim leisten kann, bittet sie Cheryl um Hilfe. Die tritt ihr kurzerhand eines ihrer eigenen Pakete ab, damit sie es Jim übereichen kann. Irrtümlich erwischt Dana dabei jedoch das Hauptgeschenk. Als Jim es öffnet, ist er vor lauter Freude kaum noch zu halten und dankt Dana überschwänglich. Die denkt natürlich gar nicht daran, die Verwechslung aufzuklären.
Haus zu verkaufen

14 - Haus zu verkaufen 02004-01-06

Jim und Cheryl sind gespannt: Sie werden bald neue Nachbarn bekommen, denn das Haus auf der gegenüberliegenden Straßenseite steht zum Verkauf. Doch die Neugier weicht bald blankem Entsetzen – ausgerechnet die Devlins interessieren sich für das Haus.
Dana und der Reverend

15 - Dana und der Reverend 02004-01-27

Dana und Jim sind beide höchst interessiert an ihrem neuen Reverend: Während der smarte Geistliche bei Dana romantische Gefühle weckt, interessiert Jim sich mehr für seine Bowlingkünste – damit ist er genau der Richtige für Jims Mannschaft. Ob sie mit himmlischem Beistand endlich wieder ordentlich punkten kann?
Der Trauzeuge

16 - Der Trauzeuge 02004-02-10

Danny will seine Freundin Laraine heiraten. Cheryl verbietet Jim, einen zünftigen Junggesellenabschied mit Stripperinnen und jeder Menge Bier zu veranstalten. Schließlich soll Danny nicht am nächsten Tag verkatert zu seiner Hochzeit erscheinen. Stattdessen überredet Jim den Bräutigam in spe zu einem Bad im eiskalten Lake Michigan. Prompt klagt Danny am nächsten Tag über Unwohlsein. Weil der eilig herbeigerufene Arzt keine Erkältung feststellen kann, vermutet Cheryl etwas ganz anderes: Hat Danny vielleicht kalte Füße bekommen?
Cheryl singt

17 - Cheryl singt 02004-02-17

Cheryl will ihrer angeberischen Cousine Mindy eins auswischen und behauptet deshalb, Sängerin in Jims Band zu sein. Prompt bekommt die Band von Mindy die Einladung, auf ihrer Verlobungsparty aufzutreten. Was an sich kein Problem wäre – nur hat Cheryl dummerweise die denkbar schlimmste Singstimme. Als wäre die unvermeidliche Blamage nicht schlimm genug, erfährt Jim dann auch noch, dass Mindys Verlobter Plattenproduzent ist. Die Versuchung ist so natürlich groß, Cheryl schnellstens wieder aus der Band zu werfen.
Cheryl Superstar (1)

18 - Cheryl Superstar (1) 02004-02-24

Danas erstes Projekt in ihrem neuen Job bei einer Werbeagentur ist es, eine sympathische Familie für einen Fernsehspot zu casten. Sofort denkt sie an Cheryl und die Kinder. Dana hat einen neuen Job in einer Werbeagentur gefunden. Ihr erstes Projekt in der Agentur ist es, eine sympathische Familie für einen Fernsehspot zu casten. Cheryl und die Kinder passen perfekt in das gewünschte Bild. Nur Jim wird durch einen attraktiven Schauspieler ersetzt.
Cheryl Superstar (2)

19 - Cheryl Superstar (2) 02004-03-02

Cheryl und die Kinder sind als Idealbesetzung für einen Werbespot auserkoren worden. Dagegen hat die Produktionsfirma die Rolle des ‚Dad‘ mit einem Fremden und nicht mit Jim besetzt. Während Cheryl und die Kinder als Idealbesetzung für einen Werbespot auserkoren wurden, hat man die Rolle des ‚Dad‘ mit einem Fremden und nicht mit Jim besetzt. Jim setzt diese Demütigung schwer zu. Er fühlt sich tief in seiner männlichen Ehre verletzt.
Keine Verbrechen, aber Strafen!

20 - Keine Verbrechen, aber Strafen! 02004-03-09

Gracie verhält sich Jim gegenüber sonderbar. Seinen Fragen, woher sie denn den neuen Gameboy habe, weicht sie zuerst aus. Als er nicht locker lässt, erzählt sie ihm, er stamme von einer Freundin. Diese habe ihn ihr einfach geschenkt. Doch Jim hat ganz erhebliche Zweifel an dieser Version.
Das Baby

21 - Das Baby 02004-03-16

Mit allerlei Tricks versucht Jims schwangere Schwester Roxanne allen einzureden, Andy sei der Verantwortliche für ihre Schwangerschaft. Jims Schwester Roxanne steht eines Tages ohne Ankündigung vor der Türe. Sie ist schwanger. Mit allerlei Tricks versucht sie allen einzureden, Andy sei der Vater. Doch der kann die Geschichte einfach nicht glauben. Legt Jims Schwester alle nur rein?
Wer ist der Boss?

22 - Wer ist der Boss? 02004-03-30

Ein neuer Auftrag der Firma löst einen heftigen Streit zwischen Jim und Andy aus. Eine wohlhabende Kundin will ihnen einen äußerst lukrativen Bauauftrag erteilen. Andy findet die Frau zuerst unsympathisch und ist gegen sie eingestellt, doch schon kurze Zeit später verbringt er einen romantischen Abend mit ihr- ein Umstand, der für einen Streit zwischen den beiden Freunden sorgt.
Verhängnisvolle Wette

23 - Verhängnisvolle Wette 02004-04-06

Cheryl will Jims Pick-Up ausleihen, um einen riesigen Bär aus Pappmache zu transportieren, den die Mädels für die Schule gebastelt haben. Doch den Truck hat Jim vor kurzem beim Armdrücken verloren und traut sich nun nicht, ihn sich wiederzuholen. Cheryl und die Kinder haben für eine Schulaufführung einen riesigen Grizzlybären aus Pappmache gebastelt. Jim soll das Gebilde nun mit seinem Truck zur Schule hinüberfahren. Da gibt es nur ein kleines Problem: Jim hat seinen Truck bei einem Wettbewerb im Armdrücken verloren. Sein männlicher Stolz verbietet ihm nun, diesen zurückzuverlangen. Dafür hat seine Frau natürlich kein gar kein Verständnis.
Die Luxus-Toilette

24 - Die Luxus-Toilette 02004-04-27

Als Cheryl plant, das Badezimmer umzugestalten, interessiert Jim sich auf einmal für eine sprechende Luxustoilette aus Aluminium. Cheryl plant das Badezimmer umzugestalten. Sie verspricht, auch Jims Wünsche zu respektieren und in der Planung zu berücksichtigen. Das ändert sich, als Jim sich plötzlich für eine sprechende Luxustoilette aus Aluminium interessiert.
Entrümpelung

25 - Entrümpelung 02004-05-04

Jim soll einen Lagerraum für die alten Kunstobjekte seiner Töchter anmieten, doch stattdessen schmeißt er die gesammelten Werke einfach in den Müll. Die Bitte Cheryls, einen Lagerraum für die alten Kunstobjekte seiner Töchter anzumieten, stößt bei Jim auf taube Ohren. Er sieht das überhaupt nicht ein und schmeißt die gesammelten Werke einfach in den Müll. Das fliegt auf, als seine Frau eine spezielle Arbeit für die Pensionierungsfeier einer Kunstlehrerin sucht.
Eheliche Tauschgeschäfte

26 - Eheliche Tauschgeschäfte 02004-05-11

Jim versucht mit allen Mitteln, Cheryls Einverständnis zu bekommen, zum Fischen gehen zu dürfen. Deshalb sagt Jim zu, als sie ihrerseits fragt, ob er mit ihr zu einem Eheseminar gehen würde. Jim plant mit Andy fischen zu gehen, doch Cheryl hat etwas dagegen einzuwenden. Um sie zu besänftigen und ihre Erlaubnis zu bekommen, sagt er zu, als sie ihn fragt, ob er mit ihr zu einem Eheberatungsseminar gehen würde. Dort treffen sie auf Eheberatungs-Guru Dr. Ted.
Keiner bleibt ungeschoren

27 - Keiner bleibt ungeschoren 02004-05-18

Dana hat einen neuen Freund, mit dem sich auch Jim sehr gut versteht. Es stellt sich heraus, dass der Mann früher einmal mit Cheryl zusammen war. Die kurze Affäre wurde damals von Danas neuem Freund beendet. Jim stört das nicht im Geringsten – aber seine Ehefrau Cheryl schäumt vor Wut.
Der Swimming-Pool

28 - Der Swimming-Pool 02004-05-25

Eine Hitzeweile hat Chicago heimgesucht. Die hohen Temperaturen legen das Familienleben lahm und Jim sucht nach einer Abkühlungsmöglichkeit. Er findet heraus, dass seine Nachbarn, die einen Pool im Garten haben, für ein paar Tage verreist sind. Jim und die Kinder zögern keine Minute und wagen den Sprung ins kühle Nass. Nur Cheryl hat moralische Zweifel.
Ein Mann ist ein Mann

29 - Ein Mann ist ein Mann 02004-05-25

Cheryl hat panische Angst davor, erneut schwanger zu werden. Um zukünftig jegliche Schwangerschaft von vorneherein auszuschließen, schlägt sie vor, Jim solle sich von einem Gynökologen unfruchtbar machen lassen. Jim willigt zum Schein ein, sich einer Vasektomie zu unterziehen. Cheryl ist von der Einsicht ihres Ehemannes begeistert. Doch in letzter Minute macht er einen Rückzieher.
Staffel 4 2004 | 27 Episodes

Staffel 4 of Immer wieder Jim premiered on Sep 21, 2004.

Cast..

Prima eingelocht

1 - Prima eingelocht 02004-09-21

Das romantische Dinner

2 - Das romantische Dinner 02004-09-28

Der Grill

3 - Der Grill 02004-10-12

Das Garagentor

4 - Das Garagentor 02004-10-19

Ein Kostüm für Kyle

5 - Ein Kostüm für Kyle 02004-10-26

Wenn der Vater mit der Tochter …

6 - Wenn der Vater mit der Tochter … 02004-11-09

Das Familiengrab

7 - Das Familiengrab 02004-11-16

Auf der Jagd

8 - Auf der Jagd 02004-11-23

Ruhig Blut, Jim

9 - Ruhig Blut, Jim 02004-11-30

Weihnachten mit Hindernissen

10 - Weihnachten mit Hindernissen 02004-12-14

Zum Teufel mit den Devlins

11 - Zum Teufel mit den Devlins 02005-01-11

Spione unter sich

12 - Spione unter sich 02005-01-18

Der eifersüchtige Ehemann

13 - Der eifersüchtige Ehemann 02005-01-25

Zum Weinen schön

14 - Zum Weinen schön 02005-02-08

Liebe geht durch den Magen

15 - Liebe geht durch den Magen 02005-02-15

Das Brautkleid

16 - Das Brautkleid 02005-02-22

Der Schnurrbart

17 - Der Schnurrbart 02005-03-08

Tänzchen gefällig?

18 - Tänzchen gefällig? 02005-03-08

Kunstgenüsse

19 - Kunstgenüsse 02005-03-15

Der Buchstabier-Wettbewerb

20 - Der Buchstabier-Wettbewerb 02005-03-22

Der Grabraub

21 - Der Grabraub 02005-03-29

Die Uhr

22 - Die Uhr 02005-04-12

Das Wettessen

23 - Das Wettessen 02005-04-19

Der Junggesellinnen-Abschied

24 - Der Junggesellinnen-Abschied 02005-05-03

Geronimo Jim

25 - Geronimo Jim 02005-05-10

Das Fotoalbum

26 - Das Fotoalbum 02005-05-10

Die doppelte Hochzeit

27 - Die doppelte Hochzeit 02005-05-17

Staffel 5 2005 | 22 Episodes

Staffel 5 of Immer wieder Jim premiered on Sep 20, 2005.

Cast..

Das blaue Auge

1 - Das blaue Auge 02005-09-20

Die verflixte Cassette (1)

2 - Die verflixte Cassette (1) 02005-09-27

Die verflixte Cassette (2)

3 - Die verflixte Cassette (2) 02005-09-27

Cheryls gutes Herz

4 - Cheryls gutes Herz 02005-10-04

Das Rennen

5 - Das Rennen 02005-10-11

Aufschneider unter sich

6 - Aufschneider unter sich 02005-10-18

Der Puppen-Flüsterer

7 - Der Puppen-Flüsterer 02005-11-01

Jim und der Horror-Pfirsich

8 - Jim und der Horror-Pfirsich 02005-11-08

Der Traum

9 - Der Traum 02005-11-15

Die alte Flamme

10 - Die alte Flamme 02005-11-29

Wer ist der beste Schwiegersohn?

11 - Wer ist der beste Schwiegersohn? 02005-12-13

Das Sexualkundevideo

12 - Das Sexualkundevideo 02006-01-10

Die zweite Hochzeit

13 - Die zweite Hochzeit 02006-01-24

Der Stock

14 - Der Stock 02006-02-07

Ist er’s oder ist er’s nicht?

15 - Ist er’s oder ist er’s nicht? 02006-02-07

Verbotene Spiele

16 - Verbotene Spiele 02006-02-21

Die lieben Nachbarn

17 - Die lieben Nachbarn 02006-02-28

Der taktvolle Jim

18 - Der taktvolle Jim 02006-03-07

Wiedersehen macht keine Freude

19 - Wiedersehen macht keine Freude 02006-03-07

St. Patrick’s Day

20 - St. Patrick’s Day 02006-03-14

Jims bester Freund

21 - Jims bester Freund 02006-03-21

Dana kriegt ein Baby!

22 - Dana kriegt ein Baby! 02006-05-02

Staffel 6 2007 | 18 Episodes

Staffel 6 of Immer wieder Jim premiered on Jan 03, 2007.

Cast..

Kyle boxt sich durch

1 - Kyle boxt sich durch 02007-01-03

Jim als Beziehungsexperte

2 - Jim als Beziehungsexperte 02007-01-03

Alle lieben Fluffy

3 - Alle lieben Fluffy 02007-01-10

Liebe in Indiana

4 - Liebe in Indiana 02007-01-10

Traurige Zeiten

5 - Traurige Zeiten 02007-01-17

Jims Aggressionstherapie

6 - Jims Aggressionstherapie 02007-01-17

Cheryls großer Fehltritt

7 - Cheryls großer Fehltritt 02007-01-24

Jim als Hebamme

8 - Jim als Hebamme 02007-01-31

Nachts im Museum

9 - Nachts im Museum 02007-02-28

Getrennte Wege

10 - Getrennte Wege 02007-03-07

Grippe mit Folgen

11 - Grippe mit Folgen 02007-03-14

Trainer Jim

12 - Trainer Jim 02007-03-28

Der Abschlag

13 - Der Abschlag 02007-04-04

Verborgene Schätze

14 - Verborgene Schätze 02007-04-18

Jetzt wird gegrillt!

15 - Jetzt wird gegrillt! 02007-04-25

Devlins und kein Ende

16 - Devlins und kein Ende 02007-05-02

Cheryl braucht einen Freund

17 - Cheryl braucht einen Freund 02007-05-09

Happy Birthday, Jim!

18 - Happy Birthday, Jim! 02007-05-16

Staffel 7 2008 | 18 Episodes

Staffel 7 of Immer wieder Jim premiered on Jan 01, 2008.

Cast..

Gottes Werk und Jims Beitrag

1 - Gottes Werk und Jims Beitrag 02008-01-01

Cheryl lädt die Nachbarn zur Dinner-Party ein. Nichts jedoch hasst Jim mehr, als seine Nachbarn. Also wünscht er sich, dass Gott ihn Frauen ändern lassen würde. Und so erscheint Gott und das Schicksal nimmt seinen Lauf.
Reizende Cheryl

2 - Reizende Cheryl 02008-01-01

Cheryl und Jim wollen ein elegantes Restaurant besuchen und warten schon eine halbe Ewigkeit auf einen freien Tisch. Als Jim daran nichts ändern kann, schickt er Cheryl vor, damit sie mit den „Waffen einer Frau“ die Sache beschleunigt. Doch sie scheitert kläglich bei dem Oberkellner. Jim glaubt, dass Cheryl nur etwas mehr Aufmerksamkeit braucht und denkt, wenn er ihr kleine Liebesbriefe schreibt, bessert sich ihre Laune. Doch Briefe von ihm würden Cheryl kalt lassen, sie müssen von dem jungen, heißen Lieferanten der Getränkeflaschen kommen. Selbstverständlich ist Andy in den plan eingeweiht und verfasst die Briefe.
Joggen kann gefährlich sein!

3 - Joggen kann gefährlich sein! 02008-01-08

Weil Cheryl neuerdings ein größeres Interesse an Sicherheit und Gesundheit hat, führt sie neue Regeln und Vorschriften ein. So soll Jim beispielsweise eine Identifikationskarte mit sich führen, wenn er morgens joggen geht. Eigentlich hat er gar keine Lust dazu, doch schon bald darauf tritt ein Ereignis ein, das ihn umstimmt.
Friede ohne Worte

4 - Friede ohne Worte 02008-01-15

Cheryl und Jim haben endlich wieder einen Abend nur für sich alleine. Sie beschließen, ein Dinner zu genießen, bei dem nur eine Auswahl an Desserts gereicht wird. Aber die Köstlichkeiten, die Jim auswählt, führen anstatt zu Gaumenfreuden zu einem großen Krach zwischen ihm und Cheryl. Derweil wird Andy als Babysitter von Jims und Cheryls Dreier-Bande zu Hause in die Mangel genommen.
Die Hausfrauenrallye

5 - Die Hausfrauenrallye 02008-01-22

Während Cheryl bei ihrer Mutter ist, muss Jim sich alleine um Haus und Kinder kümmern. Es dauert nicht lange, bis eine Frau aus der Nachbarschaft anbietet, ihm unter die Arme zu greifen. Bald schon folgen viele Nachbarinnen diesem Beispiel und bieten ihre Unterstützung an. Jim ist begeistert und lässt sich natürlich bereitwillig helfen, begeht aber schließlich einen folgenschweren Fehler.
Rubys erstes Date

6 - Rubys erstes Date 02008-01-29

Cheryl ist immer noch nicht zurück. Jim erkennt, dass er nicht Mutter und Vater gleichzeitig sein kann und beschließt, Dana die Rolle der Mutter zu überlassen. Als die Ersatzmutter Ruby erlaubt, mit einem älteren Jungen auszugehen, ist Jim stocksauer. Er will Danas liberale Haltung nicht akzeptieren und verfolgt gemeinsam mit Andy und Dana die kleine Ruby bei ihrem Date in der Mall.
Der Hühnchenkampf

7 - Der Hühnchenkampf 02008-02-05

Gracie und Ruby streiten sich permanent – ohne erkennbaren Grund. Vater Jim ist besorgt und liest in ihren Tagebüchern, um herauszufinden, was der Grund ist. Es offenbart sich ihm, dass eine der beiden wohl ihre Periode bekommen hat, worauf die andere mit Eifersüchtelein reagiert.
Das Rendezvous

8 - Das Rendezvous 02008-02-19

Die Freude über Cheryls Besuch aus Florida ist enorm und Jim will die verpasste Zeit mit seiner Frau nachholen. Doch die Kinder beanspruchen ihre Mutter ganz für sich alleine. Um doch noch auf ihre Kosten zu kommen, verabreden sich Jim und seine Frau in einer Airport Lounge. Dummerweise wird Jim von einem Security-Mitarbeiter wegen unsittlichen Verhaltens in der Toilette festgenommen.
Eine Spende für die Armen

9 - Eine Spende für die Armen 02008-02-26

Nachdem Cheryl so lange in Florida ist, wagt sich Jim kurzerhand, die vielen Kisten mit den alten Baby- und Kindersachen in der Garage an eine gemeinnützige Stiftung zu verschenken, und baut sich die Garage zu einem Clubraum um. Gerade als er mit dem Umbau fertig ist, kommt ein Anruf von Cheryl: Sie ist wieder schwanger! Sie plant auch gleich nach Hause zu kommen. Nun muss Jim kurzerhand die Sachen wieder zurückholen – doch das gestaltet sich schwieriger, als erwartet.
Die Puppenschlacht

10 - Die Puppenschlacht 02008-03-04

Gracies zwölfter Geburtstag naht, und Cheryl hat schon vor langer Zeit einen Tea-Room reserviert, in dem Gracie eine Puppen-Party mit ihren Freundinnen feiern darf. Durch die schwierige Schwangerschaft ist Cheryl jedoch ans Bett gefesselt und kann nicht mitkommen. Deshalb werden Andy und Jim in die Pflicht genommen, mit Gracie zu gehen. Jims anfängliches Entsetzen lichtet sich aber, als er feststellt, dass Gracie aus dem Puppenalter herausgewachsen ist, und viel lieber Paintball spielen möchte.
Schwangerschafts-Blödheit

11 - Schwangerschafts-Blödheit 02008-03-11

Cheryl hat eine schwierige Schwangerschaft und muss ruhen. Als sie im Fernsehen sieht, dass Männer ihren Frauen neuerdings Geburtspräsente schenken, fordert sie natürlich auch sofort eines von Jim – doch der ist sauer und schenkt sich erst einmal selber etwas: einen mechanischen Bullen! Als Cheryl ihn zur Rede stellt, schiebt er es auf ihre Schwangerschafts-Blödheit, dass sie sich nicht daran erinnern kann, sich diesen Bullen gewünscht zu haben – doch natürlich kommt Cheryl ihm bald auf die Schliche.
Das besondere Geburtstagsgeschenk

12 - Das besondere Geburtstagsgeschenk 02008-04-15

Jim ist sauer auf Andy: Er hat ihm zum Geburtstag einen Gutschein bei seinem Lieblings-Restaurant im Wert von 200 Dollar geschenkt, der sechs Monate gültig ist – doch Andy hat ihn immer noch nicht eingelöst und bald läuft er ab! Da geht Jim kurzerhand für die gesamte Summe allein zum Essen, doch als er satt und zufrieden wieder zu Hause ankommt, schneit Andy herein, entschuldigt sich und will mit Jim sofort den Gutschein einlösen und Steak essen gehen – jetzt steckt Jim in Erklärungsnot.
Das Tribunal

13 - Das Tribunal 02008-04-22

Jim muss mal wieder auf die Kinder aufpassen und schickt deshalb Andy allein zu einem Hockeyspiel. Doch ausgerechnet an jenem Tag gewinnt Andy bei der Sitzplatzlotterie ein ganzes Gutscheinheft für 100 Milchshakes! Wutentbrannt fordert Jim die Milchshakes von Andy ein, da er ja eigentlich auf dem Platz gesessen hätte, und da sich die beiden Kampfhähne nicht einigen können, beruft Jim ein Tribunal ein, bestehend aus seinen drei Kindern – doch nun geht der Ärger erst richtig los.
Jim als Babysitter

14 - Jim als Babysitter 02008-04-29

Andy ist bis über beide Ohren in seine neue Freundin Emily verliebt, die zwei Töchter hat. Da Emily mit Andy auf eine Preisverleihung gehen möchte, bietet Jim an, mit den Kindern auf ein Konzert zu gehen. Emily nimmt begeistert an, doch Andy ist besorgt: Er befürchtet, dass Jim Emilys Töchter aus den Augen verliert und eine Katastrophe passiert, und will den Konzertbesuch verhindern – doch Jim setzt sich durch. Und das Gefürchtete tritt ein: Jim verliert die beiden Mädchen und eine verzweifelte Suche beginnt .
Der Sechs-Wochen-Fluch

15 - Der Sechs-Wochen-Fluch 02008-05-13

Andy ist total verliebt in Emily – doch fürchtet er, dass nach 6 Wochen Schluss. Denn bisher sind seine Beziehungen immer nach diesem Zeitraum zerbrochen. Jim und Dana sind von Emily auch begeistert, und wollen Andy helfen – also hypnotisiert Dana ihren Bruder kurzerhand und findet so tatsächlich die Wurzel des Übels. Andys Beziehungstrauma kann gelöst werden. Doch kaum ist Andy von der Hypnose wieder aufgewacht, hält er sich plötzlich für den Größten, und will sich von Emily trennen, weil er denkt, dass er was Besseres verdient hat – und wieder müssen Jim und Dana versuchen, das Schlimmste zu verhindern.
Jim ärgere dich nicht

16 - Jim ärgere dich nicht 02008-05-13

Cheryl hat genug davon, hochschwanger im Bett zu liegen und überredet ihre Familie, mit ihr „Pioneers of Nowak“ zu spielen, obwohl das vor einem Jahr bereits zu einem großen Streit geführt hatte: Cheryl hat ununterbrochen gewonnen, und Jim hatte sie beschuldigt zu schummeln – konnte es aber nicht beweisen! Jetzt spielen sie noch einmal, und wieder gewinnt Cheryl ohne Pause. Diesmal will Jim das nicht auf sich sitzen lassen – und setzt alles daran, um zu beweisen, dass Cheryl betrügt. Der Ärger ist damit vorprogrammiert.
Bettruhe verboten!

17 - Bettruhe verboten! 02008-05-27

Cheryl kommt vom Arzt und verkündet, dass er ihr leider immer noch Bettruhe verschrieben habe, um die Zwillinge und die kurz bevorstehende Geburt nicht zu gefährden. Jim erledigt also alle Hausarbeit – bis er wenig später jedoch Cheryls Frauenarzt trifft, der ihm fröhlich erzählt, dass es ja so gut sei, dass Cheryl jetzt nicht mehr im Bett liegen müsse! Jim kann nicht glauben, dass er seiner Frau auf den Leim gegangen ist und überlegt, wie er es Cheryl heimzahlen kann.
Jim und der Prinz der Finsternis

18 - Jim und der Prinz der Finsternis 02008-05-27

Jim kümmert sich gerade liebevoll um die neugeborenen Zwillinge, als plötzlich der Teufel persönlich bei ihm auftaucht: Jim hat vor Jahren einen Pakt mit ihm geschlossen, ohne es zu wissen! Nämlich dass er, sollte er wider Erwarten Cheryls Liebe gewinnen, dem Teufel sein fünftes Kind geben würde – und nun ist dieser gekommen, um seine Beute abzuholen. Andy rät Jim, neu zu verhandeln, und der Teufel lässt sich darauf ein und gibt ihm das Kind zurück – doch dafür nimmt er ihm Cheryls Liebe weg.
Staffel 8 2008 | 18 Episodes

Staffel 8 of Immer wieder Jim premiered on Dec 02, 2008.

Cast..

Die Schmusedecken-Affäre

1 - Die Schmusedecken-Affäre 02008-12-02

Cheryl ist vollkommen erschöpft, weil sie sich ständig um die Zwillinge kümmern muss. Vor allem Jonathan schreit sehr viel und ist nur durch seine geliebte Schmusedecke zu beruhigen. Ausgerechnet in dem Moment, als Jim es sich im Sessel gemütlich machen will, um ein Spiel seines Lieblingsteams im Fernsehen anzuschauen, hat Cheryl die Nase voll und verschwindet für ein paar Stunden. Als Jonathans Schmusedecke nicht mehr aufzufinden ist, gibt Jim den Kindern die Schuld und erpresst sie, alle erdenklichen Arbeiten im Haushalt zu übernehmen. Fürs Erste geht sein fieser Plan auf, und Jim kann sogar doch noch ungestört das Spiel anschauen… aber er hat nicht mit Schwager Andy gerechnet.
Meine neue beste Freundin

2 - Meine neue beste Freundin 02008-12-02

Cheryls beste Freundin Dana ist weggezogen und Jim ist deshalb der Verzweiflung nah: Jetzt langweilt ihn Cheryl nämlich den ganzen Tag mit ihrem Frauengetratsche, und er muss sich sogar Geschichten über Babypuder und Nagellack anhören. In seiner Verzweiflung versucht er durch eine Reihe mieser Tricks, Andys Freundin Emily als Cheryls neue beste Freundin zu rekrutieren. Doch Emily weigert sich beharrlich. Ob Jim noch einen letzten Trumpf im Ärmel hat?
Jami McFame

3 - Jami McFame 02008-12-09

Ruby und Gracie reichen eine CD von Jims Band bei einem Wettbewerb ein, und wider Erwarten gewinnt die Combo tatsächlich den Hauptpreis: Jim und seine Jungs dürfen mit dem Kinderstar Jami McFame auftreten. Die kleine, erst neunjährige Jami entpuppt sich aber als freche und verzogene Göre und tut ihr Bestes, den Erwachsenen um sie herum das Leben schwer zu machen.
Andys Heiratsantrag

4 - Andys Heiratsantrag 02008-12-09

Andy ist schwer verliebt in Emily und möchte sie unbedingt heiraten. Zuerst holt er sich jedoch den Rat von Jim, der ihm vehement von seinem Vorhaben abrät. Er ist sehr misstrauisch gegenüber Emily und beschließt, ihr nachzuspionieren. Und wirklich: Als er ihr Nachts in eine Bar zu einer Verabredung folgt, sieht er sie beim Tete á Tete mit einem anderen Mann. Schnell findet er heraus, dass Emily noch mit einem anderen verheiratet ist.
Früh übt sich …

5 - Früh übt sich … 02008-12-16

Jim steckt ganz tief in der Klemme: Weihnachten steht vor der Tür und die Wunschlisten seiner Kinder sind wie immer gigantisch. Nur eines ist in diesem Jahr anders als sonst: Durch die Geburt der Zwillinge ist das Geld knapp wie nie zuvor. Um die Haushaltskasse zu füllen, vermietet Jim seine neugeborenen Babys kurzerhand als Darsteller in einem Hollywood-Film. Doch Cheryl ist damit alles andere als einverstanden.
Das Männerwochenende

6 - Das Männerwochenende 02008-12-30

Emily trennt sich von Andy, der natürlich untröstlich ist. Um seinen Schmerz zu vergessen, fährt er mit Jim zu Emilys einsam gelegener Blockhütte. Dort treffen sie unerwartet auf Jerry, Emilys Ex-Mann, der sich dort ebenfalls heimlich eingenistet hat, um über Emily hinwegzukommen. Gemeinsam mit Jim versuchen sie jetzt, das Kapitel Emily endlich hinter sich zu lassen – mit allen Mitteln. Doch so sehr sich Andy und Jerry auch anstrengen, das will einfach nicht klappen. Ob Jim ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen wird?
Die Ex-Flamme

7 - Die Ex-Flamme 02009-04-14

Jim trifft seine alte Freundin Victoria wieder, die sehr attraktiv und sehr nett ist, und gleich heftig mit ihm zu Flirten beginnt. Für Jims Ego ist das natürlich prächtig, und sogar die erwartete Schelte von Cheryl bleibt aus. Doch das Glück ist nur von kurzer Dauer: Als Victoria erfährt, dass Jim glücklich verheiratet ist, wirft sie sich lieber Andy an den Hals. Diese Kränkung seines Egos will Jim nicht auf sich sitzen lassen.
Der Yoga-Bär

8 - Der Yoga-Bär 02009-04-14

Cheryl ist begeistert von ihrem Yoga-Unterricht und würde am liebsten drei Mal die Woche hingehen. Jim schwant Übles: eifersüchtig macht er sich auch ins Yoga-Zentrum auf, um ihren Lehrer gleich mal aus der Nähe zu beäugen. Doch was keiner erwartet hätte – Jim ist begeistert vom Yoga und macht bald sogar Cheryl ihren Platz als Klassenprimus streitig.
Kyles erstes Date

9 - Kyles erstes Date 02009-04-21

Kyle ist verliebt: Und zwar in die Klavierlehrerin der Kinder, Mandy. Mandy ist zwar hübsch, attraktiv und nett, doch ungefähr dreißig Jahre zu alt für Kyle. Das hindert den Kleinen aber nicht daran, sich von Jim in die Geheimnisse des Dating einweihen zu lassen. Er will nämlich Mandy unbedingt fragen, ob sie mit ihm ausgehen will. Was Kyle nicht weiß: Mandy ist eigentlich mit Andy zusammen, der das aber aus Angst vor Jim verheimlicht.
Ein bedeutungsvolles Geschenk

10 - Ein bedeutungsvolles Geschenk 02009-04-21

Andy ist frisch verliebt in Mandy und möchte ihr Diamantohrringe schenken. Jim versucht ihn davon abzuhalten, damit Cheryl ihm nicht auf die Schliche kommt. Denn er schenkt ihr seit Jahren wertlosen Plunder, den er durch irgendwelche frei erfundenen, sentimentalen, angeblichen Kindheitsgeschichten von Cheryl aufmotzt. Doch es kommt, wie es kommen muss: Cheryl durchschaut Jim im Handumdrehen und fordert nun auch ein schönes Geschenk von ihm. Und er überreicht ihr folgsam Diamantohrringe – nur sind die von Mandy jetzt plötzlich verschwunden.
Väter unter sich

11 - Väter unter sich 02009-04-28

Cheryl überrascht Jim mit einer Vätergruppe, die als Pendant zu ihrer Mütterrunde gegründet wurde und an der Jim deshalb teilnehmen muss. Er macht aus der Not eine Tugend, und schon bald werden keine Kinderlieder mehr gesungen, sondern es wird gezockt: Die lieben Babys werden auf dem Wohnzimmerteppich ins Rennen geschickt und die Väter wetten um hohe Einsätze. Als Cheryl dahinterkommt, ist sie erst stink sauer – doch dann kann auch sie sich für die Babyrennen begeistern.
Krankengymnastik

12 - Krankengymnastik 02009-04-28

Andys neue Freundin Mandy will auf keinen Fall, dass Jim Andy zum Schnee-Footballspiel im verschneiten Park mitnimmt, weil der Boden gefroren ist und sie sich große Sorgen macht, dass Andy sich verletzen könnte. Andy verspricht natürlich, nicht mitzugehen, doch sobald Mandy weg ist, kann er sich wie üblich gegen Jim nicht mehr durchsetzen. Und natürlich kommt es wie es kommen muss: Andy fällt und verletzt sich, so dass er kaum noch gehen kann. Als Jim ihn ins Krankenhaus bringt, begegnet ihnen eine Krankengymnastin von unglaublicher Attraktivität. Jim kann es kaum erwarten, sich auch zu verletzen, um von ihr behandelt zu werden.
Daddy Cool

13 - Daddy Cool 02009-05-12

Ruby streitet sich ständig mit ihrer Mutter Cheryl, weil die ihr nichts mehr erlaubt und sie nicht spät weggehen darf. Da schaltet sich Jim ein: er hat genug von der Streiterei. Und als Ruby ihm auch noch damit schmeichelt, dass er der coolste Dad aus ihrem gesamten Freundeskreis sei, fährt er sie heimlich nachts zum Treffen mit ihren Freunden. Auf dem Rückweg lässt Jim sie sogar mit seinem Auto fahren, doch als Ruby dann eine Delle in Cheryls Auto fährt, gerät Jim in die Bredouille: Wie soll er das nur Cheryl erklären? Und außerdem fängt Ruby an, ihn zu erpressen.
Der nette Jim

14 - Der nette Jim 02009-05-12

Jim verletzt sich am Rücken und muss starke Schmerztabletten nehmen. Mit einer erfreulichen Nebenwirkung: Plötzlich verwandelt sich der alte Griesgram in den liebenswürdigsten Mann der Welt. Andy überredet Cheryl, dies auszunutzen, und ihm heimlich Schmerztabletten zu verabreichen, damit er bei ihrer anstehenden Party so nett und liebenswürdig bleibt – anstatt wie sonst immer alle Gäste nach fünf Minuten wieder rauszuwerfen.
Der Kampf der Giganten

15 - Der Kampf der Giganten 02009-05-26

Als Kyle endlich einmal eine gute Note von der Schule heimbringt, platzt Jim vor Stolz und schlägt freudig vor, gemeinsam im Garten eine Runde Ball zu spielen. Kyle interessiert sich aber mehr für Andys Star Trek-Actionfiguren. Für Kyle plötzlich nicht mehr die Nummer eins zu sein, kränkt Jim sehr und er tut alles, um die Aufmerksamkeit seines Sohnes zurückzugewinnen.
Komm nicht ab vom rechten Weg

16 - Komm nicht ab vom rechten Weg 02009-05-26

Cheryl ist dafür bekannt, immer nur Gutes zu tun, und sich für viele Stiftungen zu engagieren. Jim ist dieses Gutmenschentum verhasst, er geht lieber den Weg des Eigennutzes. Dennoch kann Cheryl ihn überreden, beim Umbau eines Kinderheims mitzuhelfen, und prompt bekommt Jim dafür einen Preis, verbunden mit einem Preisgeld von tausend Dollar. Cheryl besteht darauf, dass er das Geld zurückgibt, doch Jim hat schon längst andere Pläne. Mit Hilfe einer sündhaft teuren Tasche, von der Cheryl schon lange geträumt hat, will er ihr eine Falle stellen, und ihr zeigen, dass sie auch kein Stück besser ist als er.
Ein Geschenk mit Nebenwirkung

17 - Ein Geschenk mit Nebenwirkung 02009-06-02

Cheryl hat wieder mal Geburtstag und Jim hat wie immer weder Lust, Geld auszugeben, noch sich besonders Gedanken um ein Geschenk zu machen. Also schenkt er ihr ein Gutscheinheft: „Ein Mal Knuddeln, ein Mal Kuscheln, ein Mal Abwaschen“, das muss reichen. Cheryl glaubt, dass Jim ihr damit aber nur einen Streich spielen will, und sucht wie verrückt im ganzen Haus nach dem echten Geschenk. Damit ist Jim im Zugzwang: Und so kauft er eine Kette von einem halbseidenen Händler, die zwar günstig, aber leider auch mit einem Fluch belegt ist.
Himmel oder Hölle

18 - Himmel oder Hölle 02009-06-02

Jim ist wie immer schlecht gelaunt, da die ungeliebte Dana samt Ehemann Ryan zu Besuch kommt. Als er sie gerade wieder beleidigt hat, verschluckt er sich an einer Nuss, kriegt keine Luft mehr und landet im Himmel. Dort muss er vor Gericht, denn Gott ist sich nicht so ganz sicher, ob er auch wirklich für den Himmel taugt. Und Dana versucht als Anwältin des Teufels alles, um ihn in die Hölle zu kriegen.
Facts
Network

ABC

Status

Canceled

Type

Scripted

Keywords

family relationshipsmisunderstandingparentingfamilyneighbor neighbor relationshipsitcom

Similar TV Shows